News

absatzwirtschaft.de - Aktuelle Beiträge zu Marketing und Wirtschaft

» Vertriebskonzept: Intersport verknüpft “Buy online” und “Buy local”

Der Sportartikelhändler verteilt die Online-Bestellungen künftig auf lokale Händler. Die zum Verbund gehörenden 900 deutschen Fachhändler sollen sich damit einen neuen Vertriebskanal erschließen. Das Bundeskartellamt sieht darin eine Chance, sich besser gegen Online-Riesen wie Amazon zu behaupten.

» Onlinehandel profitiert von der Corona-Krise

Vor allem Güter des täglichen Bedarfs werden wegen der Pandemie heute häufiger im Internet gekauft als früher. Und viele Verbraucher wollen daran auch nichts mehr ändern. Doch auch im E-Commerce gibt es Gewinner und Verlierer, zeigt die aktuelle Marktstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland.

» Volvic im Esports: Marketingchef nennt im Interview die Gründe

Mitte Juni hat die Danone-Mineralwasser-Marke Volvic mit der Bekanntgabe ihres ersten Esports-Sponsorings für Aufsehen gesorgt. Im Interview nennt Antoine Hours, Marketing Director von Volvic Deutschland, die Gründe für das Engagement beim "League of Legends"-Team der Esports-Organisation Berlin International Gaming (BIG).

adzine.de - Aktuelle Beiträge zu Onlinemarketing

» Werbemarktanalyse: Es geht bergauf

Die Maßnahmen, die gegen die Ausbreitung von Covid-19 getroffen wurden, schränkten die Wirtschaft ein und haben auch die deutsche Werbeindustrie seit der zweiten Märzhälfte in Mitleidenschaft gezogen. In unserem wöchentlichen Trendbarometer prüft ADZINE in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Gemius, wie die Advertiser auf die neuen Rahmenbedingungen reagieren und in welchen Sektoren die Werbung hoch- bzw. runtergefahren wird.

» Doubleverify gewinnt Mark Zagorski als CEO

Mark Zagorski übernimmt Ende Juli die Führung des Mess- und Analysedienstleisters Doubleverify. Das Adtech-Urgestein folgt auf Wayne Gattinella, der seinen Posten im März aufgegeben hatte. Zagorski bekommt die Zügel von Lead Director Laura Desmond übergeben, die diese Funktion seitdem interimsweise besetzte.

» Lockdown beschert vor allem kleineren Online-Händlern Neukunden

Die Corona-Krise hat die Digitalisierung des Handels notgedrungen vorangetrieben und als einer der größten Profiteure von dieser Entwicklung gilt das Amazon-Imperium. Doch nicht nur die großen Plattformen konnten einen Zuwachs an Neukunden feststellen – in Deutschland bestellten die Konsumenten vorrangig bei kleineren Händlern zum ersten Mal, wie die Ergebnisse einer aktuellen Studie von Criteo veranschaulichen.